!

Wir sind telefonisch stets erreichbar.

Tel.: 02473 - 1318
Kammerbruchstr. 4, 52152 Simmerath
Bürozeiten: Mo. - Fr. 9.00h -16.00h
Tel.: 02474 - 1033
Nideggener Str. 5, 52385 Nideggen
Bürozeiten: Termine vor Ort nach Vereinbarung

 

Bestattungsarten

 

Bestattungen auf Friedhöfen

Friedhöfe sind die klassischen Bestattungsplätze, die wohl jeder aus seinem Alltag kennt. Historisch sind die heutigen Friedhöfe aus den Kirchhöfen entstanden. Die meisten Friedhöfe werden in Deutschland durch die Kommunen betrieben und verwaltet, wenige werden auch weiterhin durch die Kirchen betrieben.

Durch die lange Tradition der Friedhöfe in Deutschland dienen Sie in vielen Städten und Gemeinden nicht nur als Platz, an dem man der Toten gedenken und sie besuchen kann, sondern prägen auch oft das Stadtbild und dienen immer auch als Begegnungsstädte und Ort, an dem man Ruhe und Besinnung findet. Auf Friedhöfen ist man selten allein, trifft oft auf Menschen in ähnlicher Situation bei denen man Verständnis und stets auch einen Ansprechpartner finden kann.

Im Vergleich zu anderen Bestattungsplätzen haben Friedhöfe viele Vorteile, denn sie bieten neben vielfältiger Bestattungsmöglichkeiten auch immer eine gute Infrastruktur mit vielen Bänken, befestigten Gehwegen, Wasserstellen und Parkplätzen. Meist gibt es auch eine Trauerhalle, in der eine persönliche Abschiedsfeier ausgerichtet werden kann. Auch im öffentlichen Nahverkehr sind sie meist gut eingebunden, so dass jeder unbeschwert diesen Ort des Gedenkens und der Begegnung besuchen kann.

Wahlgrab

Wahlgrab

  • verfügbar auf den Friedhöfen
    • der Gemeinden Simmerath und Roetgen,
    • sowie den Städten Monschau, Nideggen und Mechernich
  • ...hier mehr erfahren

    Reihengrab

    Reihengrab

  • verfügbar auf den Friedhöfen
    • der Gemeinden Simmerath und Roetgen,
    • sowie den Städten Monschau, Nideggen und Mechernich
  • ...hier mehr erfahren

    Anonymes Grab

    Anonymes Grab

    • als anonyme Erd- oder Urnenbestattung auf verschiedenen Friedhöfen möglich

    ...hier mehr erfahren

    Ascheverstreuung

    Ascheverstreuung

    • auf verschiedenen Friedhöfen möglich

    ...hier mehr erfahren

    Gemeinschaftsgrab

    Gemeinschaftsgrab

  • verfügbar auf den Friedhöfen
    • der Gemeinde Simmerath
    • sowie der Stadt Monschau
  • ...hier mehr erfahren

    Baumgräber

    Baumgräber

  • verfügbar auf den Friedhöfen
    • der Städte Mechernich und Monschau
  • ...hier mehr erfahren

    Urnendoppelgrab unter Baum

    Urnendoppelgrab unter Baum

  • verfügbar auf ausgewählten Friedhöfen
    • der Stadt Mechernich
  • ...hier mehr erfahren

     

    Bestattungen in der Natur

    Die Naturbestattungen in Deutschland finden in ausgewiesenen Wäldern statt. Unterhalten werden diese Bestattungswälder meist durch private Betreiber wie z.B. der Friedwald GmbH, Ruheforst oder der RuheHain GmbH. Die Konzepte der verschiedenen Anbieter sind ähnlich und unterscheiden sich meist nur in Details.

    Grundsätzlich werden die Urnen bei der Naturbestattung kreisförmig um dafür ausgewiesene Bäume – die von Ihnen ausgewählt werden können – beigesetzt. Wählen kann man, ob man einen ganzen Baum für sich allein, seine Familie, den Freundeskreis mit x-Bestattungsplätzen kaufen möchte, oder ob man sich x-Stellen an einem Gemeinschaftsbaum kauft, an dem die übrigen Plätze dann anderweitig vergeben werden. Eine Namensnennung ist möglich, meist in Form eines kleinen, an der des Weges abgewandten Seite angebrachten Namenstäfelchens. Eine Kennzeichnung der eigentlichen Grabstelle sowie eine individuelle Gestaltung ist nicht gestattet, die Grabpflege entfällt völlig. Eine forstwirtschaftliche Bewirtschaftung der Waldgebiete findet nicht statt, mit Ausnahme von Sicherungsarbeiten werden die jeweiligen Waldstücke sich vollständig selbst überlassen. Die meisten Bestattungswälder bieten einen kleinen Platz im Wald, an dem auch Bänke zur Verfügung stehen, an dem man eine Abschiedsfeier ausrichten kann.

    Ruhe Hain

    Ruhe Hain

    • Anfahrt über Simonskaller Str., 52393 Hürtgenwald,
      dem Straßenverlauf immer weiter folgen,
      danach ist der Wald mit Parkplatz ausgeschildert

    ... mehr erfahren

    FriedWald

    FriedWald

    • Anfahrt Bad Münstereifel: über den Buschhöhlenweg in 53902 Iversheim, von dort aus folgen Sie den Hinweisschildern in den FriedWald

    • Anfahrt Düren: L 25/Schevenhüttener Straße, 52355 Düren

    ... mehr erfahren

    Gottesforst

    Gottesforst

    • Anfahrt von Hohn aus: Karlstraße / Roeddergasse (53902 Bad Münstereifel) Richtung Bouderath bis zur "Grillhütte Bouderath" auf der rechten Seite folgen

    ... mehr erfahren

    Ruhe Forst

    Ruhe Forst

    • RuheForst Hümmel, Falkenbergerstraße, 53947 Tondorf, Straßenverlauf zwischen Tondorf und Hümmel, ca. 3km hinter Tondorf ist die Einfahrt zum Parkplatz.

    ... mehr erfahren

     

    Bestattungen zur See

    Die Bestattung zur See ist neben der klassischen Friedhofsbeisetzung eine weitere Bestattungsmöglichkeit, die vor allem für Menschen mit einer tiefen Verbundenheit zur See eine geeignete Alternative darstellt.
    Voraussetzung für die Durchführung ist immer die Einäscherung des Verstorbenen, da dieser in einer Urne aus vollständig wasserlöslichem Material beigesetzt wird.
    Beisetzungen sind innerhalb vorgeschriebener Seegebiete in nahezu jedem Meer möglich. In Deutschland finden die meisten Bestattungen in Gebieten der Nord- und Ostsee von verschiedenen Abfahrthäfen aus statt.
    Unterschieden wird zwischen „stillen“ und „begleiteten“ Seebestattungen. Die stille Bestattung wird grundsätzlich ohne Begleitung von Angehörigen durchgeführt, wohingegen die begleitete Bestattung gemeinsam mit den Angehörigen auf dem Schiff stattfindet. Es gibt unterschiedlich große Schiffe an den verschiedenen Abfahrtshäfen, sodass nahezu jeder Größe der Trauergemeinschaft genügend Platz an Bord geboten ist. Mitwirkende Rituale während der Zeremonie sind zum Beispiel das Hissen einer Flagge, musikalische Untermalung oder das Erklingen der Schiffsglocken.
    Angehörige können nach dem Ablassen der Urne Blumen, Steine oder andere natürliche Materialien ins Wasser geben - auf Gebinde und Kränze wird aus Umweltschutzgründen verzichtet. Es besteht zudem die Möglichkeit vor der Beisetzung ins Meer einige persönliche Gegenstände oder Bilder um die Urne herum aufzustellen, sowie anschließend einen Trauerkaffee an Bord zu halten.
    Nach der Feier erhalten Angehörige einen Auszug des Logbuchs und eine Seekarte mit genauen Informationen über die Beisetzungsposition.

    Ostsee

    Ostsee

    einige beliebte Abfahrtshäfen:
    • Kiel / Keikendorf
    • Travemünde
    • Rostock/Warnemünde
    • Insel Rügen
    • Usedom

    ... mehr erfahren

    Nordsee

    Nordsee

    einige beliebte Abfahrtshäfen:
    • Harlesiel
    • Norddeich
    • Insel Norderney
    • Insel Borkum
    • Cuxhafen

    ... mehr erfahren

     

    alternative Bestattungsmöglichkeiten

    Grabeskirche

    Grabeskirche

    • Columbarium St. Donatus, Aachen
    • Richard-Wagner-Straße 1 (Ecke Nordstraße), 52078 Aachen

    ... mehr erfahren

    Bestattungen Ohles e.K.
    Bahnstr. 41-43
    53894 Mechernich
    Tel.: 02443 - 2107

    Bestattungen Wüller e.K.
    Kammerbruchstr. 4
    52152 Simmerath
    Tel.: 02473 - 1318

    Bestattungen Wüller e.K
    ehem. Bestattungen Rolf Garzen

    Nideggener Str. 5
    52385 Nideggen-Schmidt
    Tel.: 02474 - 1033

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.